>
Vergrößerung
Vergrößerung Die Luterisch Strebkatz, gedruckt bei Peter Schöffer, Worms um 1524, Ratsschulbibliothek Zwickau
 
03.05.2017 – 18:00 Uhr | Vortrag Polemiken um den Glauben – Pasquille, Lästerschrift und Schandlied in der Reformationszeit
mit Matthias Rekow, Dresden  
3 Euro, ermäßigt 2 Euro (inkl. Eintritt)  
 
Der Vortrag beleuchtet anhand exemplarisch ausgesuchter, illustrierter Einblattdrucke, Flugschriften und Lieder das spannungsgeladene Verhältnis von altgläubiger Kirche und reformatorischer Bewegung in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts. Fokussiert wird hierbei insbesondere die polemische (Aus-)Nutzung diverser Feindbilder zur Diskreditierung des konfessionellen Gegners, die dem „Bilder- und Federkrieg“ der Publizisten eine extrem aggressive Ausrichtung verlieh. Gerade die attraktive Bild-Wort-Kombination der Flugblätter aber auch Titelblätter der Flugschriften erlaubte den Initiatoren eine plakative, polemisierende Zuspitzung ihrer unterschiedlichen Auffassungen. Überblicksartig öffnet sich so das Inhaltsspektrum des Vortrages vom Anfang der lutherischen Reformation über deren Stabilisierung bis hin zu ihrem Ende mit der beginnenden Formierung der Bekenntniskirchen im Vorfeld des Augsburger Religionsfriedens von 1555.  
 
Matthias Rekow studierte u.a. Neuere und Neueste Geschichte, Politikwissenschaft sowie Wirtschafts- und Sozialgeschichte in Dresden. Er war von 2011 bis 2014 Stipendiat der Graduiertenschule „Religion in Modernisierungsprozessen“ im Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt. In seiner Dissertation beschäftigt er sich mit Flugschriften des 16. und 17. Jahrhunderts.  
Ansprechpartner:
Tel. Museumskasse 03 75 83 45 10
E-Mail: kunstsammlungen@zwickau.de (*)
* Weitere Informationen zur eSignatur finden Sie in unserem Impressum.
 
zurück
 
zurück