>
Vergrößerung
Vergrößerung Hartwig Ebersbach, Säulenfresser, 2017, Öl auf Leinwand © VG Bild-Kunst, Bonn / Foto: Christoph Sandig, Leipzig
 
10.01.2018 – 18:00 Uhr | Öffentliche Führung "TIME - Hartwig Ebersbach"
Rundgang durch die aktuelle Sonderausstellung  
Eintritt: 5 Euro / 3 Euro ermäßigt  
 
Die wilde, expressive Malerei, die sich bisweilen zu pastosen und energischen Materialschlachten steigern kann, wurde schon früh zu Ebersbachs Markenzeichen. Überregional und international bekannt wurde er vor allem durch seine Kaspar-Bilder, die von unbändiger Experimentierfreude geprägt sind. Mittlerweile gehört das Werk von Hartwig Ebersbach, der 1940 in Zwickau geboren wurde und Anfang der 1960er-Jahre bei Bernhard Heisig an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst studierte, zu den wichtigsten und eigenständigsten Positionen innerhalb der deutschen Malerei. In der Führung werden im Überblick vor allem neuere Arbeiten vorgestellt, interessante Einsichten zum Lebens- und Arbeitsumfeld des Künstlers vermittelt, aber auch die biografischen wie künstlerischen Berührungspunkte zwischen Max Pechstein und Hartwig Ebersbach erfahrbar.
Ansprechpartner:
Tel. Museumszentrale 03 75 83 45 10
E-Mail: kunstsammlungen@zwickau.de (*)
* Weitere Informationen zur eSignatur finden Sie in unserem Impressum.
 
zurück
 
zurück