>
Vergrößerung
Vergrößerung Max Pechstein alias Schauspieler Jörg Simmat, Foto: Ralph Köhler
 
13.06.2018 | Szenisches Spiel "Max Pechstein... auf das auch in dieser Wüste eine Oase entstehen möge"
Veranstaltungsreihe "Zwickauer Originale" in der Ausstellung "Die Stadt. Kunstprojekt zum Stadtjubiläum"
Max Pechstein. „…auf daß auch in dieser Wüste [Zwickau] eine Oase entstehen möge.“  
Szenisches Spiel mit Jörg Simmat, Schauspieler  
 
Dass Max Pechstein ein Zwickauer Original ist, hat sich vier Jahre nach Eröffnung des Max-Pechstein-Museums herumgesprochen. Die Sonderausstellungen, Veranstaltungen und Führungen zum Künstler sind gut besucht und locken Touristen in die Stadt. Eine gute Gelegenheit, den berühmten Expressionisten auf eine ganz neue Weise kennenzulernen, verspricht der Auftritt des Meisters persönlich: Der Schauspieler Jörg Simmat schlüpft in die Rolle Pechsteins und unterhält das Publikum mit packenden Szenen seines Lebens. Dabei ist der Fokus besonders auf die Zwickauer Jahre Pechsteins gerichtet, seine Kindertage und Jugenderlebnisse oder die Ausbildung zum Dekorationsmaler. Wie kam es zum eher zwiespältigen Verhältnis zu seiner Heimatstadt? Und wodurch veränderte sich diese Beziehung? Der Abend verspricht eine eindrückliche, heitere Zeitreise, die das weltberühmte Zwickauer Original in die Gegenwart transportiert.  
 
regulärer Museumseintritt: 5 Euro, ermäßigt 3 Euro  
Ansprechpartner:
Tel. Museumszentrale 0375 834510
E-Mail: kunstsammlungen@zwickau.de (*)
* Weitere Informationen zur eSignatur finden Sie in unserem Impressum.
 
zurück
 
zurück